A+ A A-

Unser Thema für die Ausgabe Mai/Juni ist:

Ein Versprechen fürs gemeinsame Leben

Eine kirchliche Trauung ist viel mehr als Kleidung, Party und Blumen. Was bedeutet das Sakrament der Ehe? Wie bereitet man sich darauf vor und wie pflegt man danach die Beziehung? Wir haben uns umgehört – bei Paaren, einem Seelsorger und einer Ehe-, Familien- und Lebensberaterin.

Außerdem im neuen DON BOSCO magazin:
Familie: Bin kurz weg! Tipps für kleine Auszeiten im turbulenten Familienalltag
- Don Bosco weltweit: Durch Bildung und mit Hilfe der Don Bosco Schwestern ein neues Ruanda bauen
- Don Bosco Deutschland: Zu Besuch in der Italienischen Katholischen Mission in Mainz

Unser Thema für die Ausgabe März/April ist:

Klima extrem

Waldbrände, Dürren, aber auch Überschwemmungen nehmen zu. Der Klimawandel ist nicht zu leugnen. Was können wir für die Zukunft unserer Erde tun? Wir haben bei dem renommierten Klimaexperten Prof. Hans Joachim Schellnhuber nachgefragt und stellen zwei junge Männer vor, die einen Unverpacktladen in Trier betreiben.

Außerdem im neuen DON BOSCO magazin:
Familie: Nicht nachmachen! Gefährliche Mutproben im Internet
- Don Bosco weltweit: Schutz und Hilfe für sexuell missbrauchte Mädchen in Sierra Leone
- Don Bosco Deutschland: 50-jähriges Jubiläum der Don Bosco Mission Bonn

Unser Thema für die Ausgabe November/Dezember ist:

Starthilfe ins Leben

Armut hat viele Gesichter. In Osteuropa sieht sie einen oft durch große Kinderaugen an. Viele Kinder müssen für sich allein sorgen, leben auf der Straße, erfahren Gewalt. Wir waren in Lemberg zu Besuch. Vor etwa zehn Jahren haben die Salesianer Don Boscos in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt dort ein Kinderheim gegründet. Außerdem zeigen wir, wie die Salesianer auch in anderen Ländern Osteuropas Jugendlichen eine Zukunftsperspektive bieten.

Außerdem im neuen DON BOSCO magazin:
Familie: Liebe in Geschenkpapier – warum auf dem Gabentisch weniger mehr sein kann
- Don Bosco weltweit: Eine deutsch-ghanaische Freundschaft
- Don Bosco Deutschland: Traumberuf gefunden – durch Don Bosco Aschau am Inn